Registrieren    Anmelden    Forum    FAQ

Foren-Übersicht » Über dieses Forum » Ankündigungen




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Di 1. Jul 2014, 11:45 
Offline
Administrator

Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:56
Beiträge: 73
Hallo zusammen,
wir planen eine Boostersammelbestellung von Tams Boostern ( B 4 )

http://www.tams-online.de/htmls/produkte/B-4/produkte_b4.html

bei entsprechendem Bedarf würde ich eine SB für Tams B-4 Booster, samt geeignetem Netzteil, organisieren. Der Preis für ein Set wird bei etwa 150 bis 165 € liegen.
Das Netzteil das wir dazu bekommen ist sonst nicht bei Tams erhältlich, im Gegensatz zu dem sonst bei Tams erhältlichen Netzteil kann es die vollen Leistungsumfang des Boosters bedienen! incl Loconet Anschlüssen.http://www.modellbahn-online.de/index.php?id=b4_loconetbuchse
http://www.h0fine.de/Joomla/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=163&category_id=5&option=com_virtuemart&Itemid=55&vmcchk=1&Itemid=55
Ich würde dies dann aus diesem Forum weiterleiten

Gruß
Ingo


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Di 1. Jul 2014, 15:09 
Offline

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 10:22
Beiträge: 48
Bin mir das noch am Überlegen und wenn 1 oder 2.
Bis wann musst du das wissen?


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Di 1. Jul 2014, 19:13 
Offline

Registriert: So 18. Nov 2012, 19:00
Beiträge: 63
Wohnort: 97289 Thüngen
Hallo Ingo,

Booster B4 mit oder ohne Display? Ohne Display habe ich bereits sechs Stück hier liegen, incl. 150VA-Netzteil alle zusammen unter 600 Steine, neu und original verpackt - und nicht vom LKW gefallen.

Loco-net-Anschluss am Netzteil???????????????

_________________
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max.

Qualität aus Unterfranken - garantiert nicht aus Bayern

Kuppeln - nicht Trennen, denn nur gemeinsam sind wir unausstehlich

Versuch auch Unerprobtes, Profis bauten die Titanic, Amateure die Arche


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Di 1. Jul 2014, 19:37 
Offline
Administrator

Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:56
Beiträge: 73
Hallo Max,
nein wir wollen mit Display.Leider. Und Loconet im Booster verbaut.
Gruß
Ingo


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Mo 7. Jul 2014, 20:39 
Offline

Registriert: Di 15. Jan 2013, 23:58
Beiträge: 21
Klingt interessant! Schließe mich allerdings auch der Frage an wann du es wissen musst...

Mfg Balou

_________________
Tausche "Klack Klack" gegen "Klack Klack"

www.dbmuseum-koblenz.de


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: So 13. Jul 2014, 13:36 
Offline

Registriert: So 18. Nov 2012, 19:00
Beiträge: 63
Wohnort: 97289 Thüngen
Halo Ingo,

ich halte Display im Booster für unnötigen Schnick-Schnack!

1. Der Booster muss so aufgebaut werden, dass sich das Display im Blickfeld befindet. M. M. n. ungünstig, da der Platz begrenzt ist.

2. Es lenkt nur ab. Eine "Zweit-Anzeige" in Form der im Booster verbauten Kontroll-LED halte ich für sinnvoller - zeigt nur an, wenn die Belastung in die Nähe der Begrenzung kommt.

3. Nur sinnlos teurer als die "Einfach-Ausführung".

_________________
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max.

Qualität aus Unterfranken - garantiert nicht aus Bayern

Kuppeln - nicht Trennen, denn nur gemeinsam sind wir unausstehlich

Versuch auch Unerprobtes, Profis bauten die Titanic, Amateure die Arche


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Mo 14. Jul 2014, 22:39 
Offline

Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:09
Beiträge: 7
Ich habe einen B-4-Booster ohne (vor Jahren mal gekauft) und einen mit Display (Aktion vom letzten Jahr) im Einsatz. Zuhause benötige ich das Display nicht. Bei Eisenbahn-Treffen macht es durchaus Sinn, denn den Stromverbrauch fremder Züge schätze ich nicht so gut ein wie das eigene Rollmaterial. Ich weiß ja manchmal noch nicht einmal, ob da jetzt ein oder mehrere Motoren werkeln. Auch hat sich das Display als nützlich erwiesen, schleichende Kurzschlüsse frühzeitig zu erkennen.

_________________
Grüße aus der Schwarzen Heide, Peter

Chronologie der Teppichbahn-Treffen


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Do 31. Jul 2014, 21:58 
Offline

Registriert: Sa 22. Sep 2012, 12:25
Beiträge: 16
Peter hat geschrieben:
... ob da jetzt ein oder mehrere Motoren werkeln. Auch hat sich das Display als nützlich erwiesen, schleichende Kurzschlüsse frühzeitig zu erkennen.

Oder abgenutzte Kohlen oder andere Defekte am Motor.
Kann auch sehr nützlich sein um durchbrennende Decoder zu verhindern. Das kommt ja trotz angeblicher Kurzschluss-/Überlasterkennung ja doch immer wieder vor.


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: Fr 1. Aug 2014, 22:20 
Offline

Registriert: So 18. Nov 2012, 19:00
Beiträge: 63
Wohnort: 97289 Thüngen
Muffins hat geschrieben:
Peter hat geschrieben:
... ob da jetzt ein oder mehrere Motoren werkeln. Auch hat sich das Display als nützlich erwiesen, schleichende Kurzschlüsse frühzeitig zu erkennen.

Oder abgenutzte Kohlen oder andere Defekte am Motor.


Ob da ein oder zwei oder vllt. sogar noch mehr Motore arbeiten kann so nicht festgestellt werden, zwei Faulhis haben u. U. einen geringeren Stromverbrauch als ein 08/15-Motor..... Hängt davon ab, welchen Typ Faulhi mit welchem 08/15-Motor verglichen wird.

Abgenutzte Kohlen führen zu "Kohlenspringen", d. h., zu schlechtem kontakt zwischen Kohle und Kollektor und damit zu einem geringeren gemittelten Stromfluss - funzt also nicht. Verölte, verschmutzte oder abgenutzte Kollektoren haben als Ursache schlechte oder falsche Wartung - ach das geht schon noch bis zum nächsten "Kundendienst". Oder auch dem Über(über)nächsten... Ich möchte damit niemand persönlich angreifen, mit seinen Modellen nachlässig umzugehen.

.[/quote]Kann auch sehr nützlich sein um durchbrennende Decoder zu verhindern. Das kommt ja trotz angeblicher Kurzschluss-/Überlasterkennung ja doch immer wieder vor.[/quote]

Einen Dekoder kann die Überstromerkennung nicht schützen, denn wenn der Booster bei drei Ampere abschaltet, der Dekoder aber bereits bei 1,5 Ampere Rauchzeichen von sich gibt, kann die Überstromerkennung nicht wegen Überlast ansprechen. Höchstens nach dem Durchbrennen, wenn der Dekoder dann überhaupt noch Strom durchlässt, aber dann ist es eh zu spät.....

Ich habe das "Problem" inzwischen anders gelöst: Wenn schon unbedingt eine Stromstärkeanzeige sein muss, schließe ich einfach ein billiges Vielfachinstrument mit 10-A-Wechselstrommessbereich mit an. Das hat den Vorteil dass ich mit dem Multimeter auch noch andere Messungen durchführen kann und ist auch noch billiger...... Hat den Nachteil, dass man dafür Platz braucht, aber wenn ich das Display im Auge behalten will, brauche ich Platz am Stelltisch um den(die) Booster unterzubringen. Derartige Messgeräte habe ich bereits ab 5(!) Euro gesehen, aber mangels Bedarf nicht gekauft.

Ich bleibe dabei: In meinen Augen unnötig und lenkt nur ab.

Meine Netzteile machen übrigens 150 VA bei einstellbarer Ausgangsspannung und 20 bis 22€ Stückpreis.

bei meinem Händler bekomme ich den B-4 mit Anzeige unter 100€, so dass ich auf einen Gesamtpreis von ca. 120 Teuronen komme.

_________________
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max.

Qualität aus Unterfranken - garantiert nicht aus Bayern

Kuppeln - nicht Trennen, denn nur gemeinsam sind wir unausstehlich

Versuch auch Unerprobtes, Profis bauten die Titanic, Amateure die Arche


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Tams Boostersammelbestellung
 Beitrag Verfasst: So 3. Aug 2014, 19:35 
Offline
Administrator

Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:56
Beiträge: 73
Moin zusammen,
Ich werde das die Tage abtrennen, das die Diskussion nichts mit der Sammelbestellung zu tun hat.
Zum Netzteil, mag sein Max aber bzw ABER die sind dann aber nicht von Kersten freigegeben und nur das zählt, wenn mal etwas ( Gott behüte) passiert, da Kersten dann und nur dann wenn es von ihm freigegeben ist in Haftung genommen werden kann.


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Über dieses Forum » Ankündigungen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de