Registrieren    Anmelden    Forum    FAQ

Foren-Übersicht » Technik » Allgemeines




 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elektronik für Anfänger
 Beitrag Verfasst: Di 9. Dez 2014, 09:29 
Offline

Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:28
Beiträge: 103
Wohnort: Dortmund
Hallo zusammen,

Mir wird immer wieder eine Frage gestellt:
"Sag mal, wie fange ich an mit dem Elektronikzeugs?"

Hier meine Geschichte:

Ich habe schon früh angefangen Alles auseinander zu nehmen. Radios, Spielzeug, Kleingeräte. Nichts war vor mir sicher.
Mein Interesse war geweckt. Das haben auch meine Eltern erkannt und schenkten mir zu Weihnachten ein Lernpaket. Damals war ich acht Jahre alt.
Es war ein klassisches Einsteigerset mit einer kleinen Solarzelle, ein paar Transistoren, diversen Widerständen und Kondensatoren. Aufgebaut wurde das ganze auf einem mitgelieferten Breadboard. Dazu gab es ein Buch mit Experimenten, Schaltplänen und Erklärungen.
Zu der Zeit habe ich zusammen mit meinem Vater meine erste Modellbahn gebaut.
Es folgten diverse Bausätze: Lauflicht, Lügendetektor
Mit 12 Jahren baute ich meine zweite Modellbahn im neuen Haus.
Außerdem sammelte ich zu der Zeit erste Programmiererfahrungen mit Fischertechnik-Robotern und dem Interface.

2009 folgte dann der Umstieg von Analog auf Digital. Es wurden diverse Weichendecoder gelötet. Und der gesamte Fuhrpark mit Decodern ausgestattet.

Seit 2011 habe ich eine "echte" Elektronikwerkstatt und entwickle eigene Schaltungen und Projekte. Das Wissen dafür kommt aus dem Internet. Fachbücher waren nie mein Ding.

Es folgten diverse Fahrzeugumbauten, Reparaturen an Haushaltsgeräten und Projekte fürs TB.

Seit 2013 rüste ich meine Werkstatt weiter auf. Mittlerweile 2 Oszilloskope, mehrere Multimeter, Lötkolben, Werkzeuge und ein großes Materiallager.

2014 habe ich mich viel mit der Umwelttechnik und dem RaspberryPi beschäftigt.
Zur Zeit lerne ich die Programmiersprache Python.

Baussätze bei Conrad
Lernpakete bei Reichelt

Informationsquellen:
http://www.mikrocontroller.net/ (Deutsch)
http://www.elektronik-kompendium.de/ (Deutsch)
http://www.eevblog.com/ (Englisch)

YouTube:
HomoFaciens (Deutsch) (Anfänger, Fortgeschrittene)
hawa0643 (Deutsch) (Anfänger)
EEV-Blog (Englisch) (Fortgeschrittene, Experten)
Afrotechmods (Englisch) (Anfänger)

_________________
Gruß,

Carsten
Teinehmer bei: Velbert I, Velbert II, Velbert III, Velbert IV, Velbert V, Velbert VI, Velbert VIII, Meinerzhagen I, Kassel III, Pulheim I, Möhnesee I, Möhnesee II
Veranstaltungsleitung bei: Velbert IV, Velbert VI, Möhnesee I, Möhnesee II


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektronik für Anfänger
 Beitrag Verfasst: Di 9. Dez 2014, 10:06 
Offline

Registriert: Do 30. Aug 2012, 19:28
Beiträge: 103
Wohnort: Dortmund
Kurzer Nachtrag:

Wer nicht scheitert, lernt auch nichts!

Ich habe schon viel in Rauch aufgehen sehen.
Aus diesen Fehlern muss man lernen. Nicht sofort hinschmeißen!

_________________
Gruß,

Carsten
Teinehmer bei: Velbert I, Velbert II, Velbert III, Velbert IV, Velbert V, Velbert VI, Velbert VIII, Meinerzhagen I, Kassel III, Pulheim I, Möhnesee I, Möhnesee II
Veranstaltungsleitung bei: Velbert IV, Velbert VI, Möhnesee I, Möhnesee II


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Technik » Allgemeines


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de